Mit Handtasche nach Zofingen

Liebe Frauen, das ist nun ein Beitrag für die Männer. Aber so wie ich Euch  kenne, motiviert Euch dieser Hinweis erst recht, den Beitrag zu lesen.

Wie oft habe ich mich schon gefragt, was die Frauen denn da alles in der Handtasche haben. Und wie oft, wurde mir dank Handtasche in der Not schon geholfen: Nastüechli, Brillentüechli, Frischetüechli, Abdeckstift, Lippenbalsam, Sonnencrème, Ersatzschlüssel, Kaugummi, Telefon usw.

Dank Smørebrød und Roggenbrot kam ich bei meinen Läufen in Skandinavien gleich zweimal tüchtig ins Schwitzen. Gleich zweimal rebellierte mein Magen nach ziemlich genau 40 Minuten in der Art, wie ein Blähbauch eben reagiert. Nun denn, das erste Mal wars weit draussen am Stadtrand von Stockholm und das zweite Mal ebenfalls im nirgendwo von Ahus. Die Einzelheiten möchte ich hier nicht erzählen, aber ich bin froh, dass keine Menschenseele in der Nähe war. Was wiederum bedeutet: auch kein Handtäschchen.

Nun denn, beim abschliessenden Shopping in Koppenhangen bin ich im Salomonstore auf ein spannendes Teil gestossen: Das XT Advanced Skin 5 Lab Set. Einen Trinkrucksack – und jetzt kommts – und die vermutlich geilste Handtasche der Welt. Ein ultraleichter Knaller mit einem austauschbaren 1,5L Beutel.

Mein Handtasche begleitet mich nun auf meinen Longjogs. Und endlich habe ich nun eine Möglichkeit gefunden, mich beim Laufen dennoch mit Winforce zu ernähren. Nur mit Gels macht mein Magen nicht mit und Cola reicht mir nicht und besser verträglich ist es auch nicht.

Sollte Euch also in Zofingen ein Mann mit Handtasche begegnen, dann bin das vermutlich ich. Mit Hakle Feuchttuch.

 

 

 

 

Advertisements

Published by

patrickutz

don't fear your inner weak. face it.

3 thoughts on “Mit Handtasche nach Zofingen”

  1. Was ist denn das für ein Hightech-Gerät? Da passt dann mal – die mit Eigenblut zentrifugierte – Blutkonserve rein! 😉
    Quasi ein Geheimtipp für Leistungssteigerung!

    “Kaufen Sie diesen Rucksack! Richtig angewandt bringt er um 10 % mehr Leistung!” Ein Wunderding der Technik!”

    Spaß beiseite!
    Mir persönlich deckt er sehr viel vom Körper ab (lBildbetrachtung), wie siehts in der Praxis aus bzgl. schwitzen und Atmungsaktivität?

    LG aus dem Osten! 😉

    Like

  2. Thomas, entschuldige die späte Antwort. Habe Deinen Kommentar erst jetzt gesehen (Spamfilter).

    Also, grundsätzlich hast Du ja recht, aber … Das Ding ist wirklich gut konzipiert und durchaus Hightech. Ernährung ist für mich ein Schlüsselthema und mit Zuckerwasser, schaffe ich Strecken wie beispielsweise in Zofingen nur mühsam. Leider gibt’s mein Getränk noch nicht auf der Strecke, denn dort werden uns nur die Produkte der Sponsoren angeboten.

    Abgesehen von Rennen, ist es eine tolle Option für lange Läufe. Beispielsweise morgens, wenn Du noch nicht allzu viel gegessen hast oder abends ohne Nachtessen. Ich bin begeistert. Und aufs Mountainbike passt das Ding auch.

    Like

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s